Freisprechung der Auszubildenden

Am Donnerstag, den 26.09.2019 fand die Freisprechungsfeier unserer ehemaligen Auszubildenden statt.

In diesem Jahr hatten zwei Auszubildende ihre IHK-Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik – Fachrichtung Montagetechnik, sowie zwei Auszubildende ihre IHK-Ausbildung zum Technischen Produktdesigner abgeschlossen.

Der Ausbildungsleiter Volker Sauerteig betonte in seiner Begrüßung, dass das Ziel der Ausbildung
mit dem „Freisprechen“ nun erreicht wäre. Aber im jetzigen Berufsleben müsse das Gelernte jetzt
umgesetzt werden. Auch der Begriff „lebenslanges Lernen“ ist ein Schlüsselwort für beruflichen
Erfolg. Jetzt nach der Ausbildung stehen alle Wege zu einer Weiterbildung offen.
In seinen Ausführungen, bedankte sich der Ausbildungsleiter für den Einsatz der Ausbilder der WEISS GmbH, Erika Schmitt, Matthias Pfrang, Andreas Hümpfer sowie Konstruktionsleiter Bernd Lang.
Er richtete seinen Dank auch an die überbetriebliche Ausbildungsstelle, dem BSI in Haßfurt, welches für Ausbildung der Fachkräfte für Metalltechnik mit zuständig war sowie den Lehrern der verschiedenen Berufsschulen, weil hier der Grundstock für eine erfolgreiche Ausbildung gelegt wurde.

Technischer Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsleitung Claus-Peter Lehnert, blickte in seiner Ansprache auf die Zukunft und die zukünftigen Anforderungen im Berufsleben hin. Er freue sich über die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung und wies darauf hin, dass alle einen befristeten Vertrag erhalten haben.

Betriebsrat Stephan Schmitt gratulierte ebenfalls zum erfolgreichen Abschluss der Ausbildung.
Er und die JAV setzen sich immer für die Mitarbeiter ein.

Übersicht