WEISS würdigt vier Jubilare für 40 Arbeitsjahre

Für vier Mitarbeiter der WEISS Spindeltechnologie GmbH, A Siemens Company, gab es am Freitag den 20.10.2017 Grund zum Feiern, denn sie wurden für 40 geleistete Arbeitsjahre geehrt.

Möglich war dies, weil beim Betriebsübergang des FAG-Erzeugnisbereiches Spindeleinheiten auf die WEISS GmbH, die Betriebszugehörigkeit weiter gezählt wurde.

Der Sprecher der Geschäftsführung, Claus-Peter Lehnert, stellte in seiner Begrüßungsrede besonders den großen Erfahrungsschatz der Jubilare und ihre Loyalität zum Unternehmen heraus. Für eine erfolgreiche Entwicklung eines Unternehmens, benötige man einsatzfreudige Mitarbeiter, die ihr Wissen auch an die Jüngeren weiter geben. Aber auch die Jubilare selbst haben sich ständig weiter entwickelt.

Stephan Schmitt dankte in seinem Grußwort den Jubilaren für ihr großes Engagement, seitens des Betriebsrates.

Geschäftsführer Claus-Peter Lehnert blickte auf den beruflichen Werdegang jedes einzelnen Jubilars zurück. Gemeinsam mit Geschäftsführer Thomas Winter und Werkleiter Jürgen Schneyer nahm er die Ehrung vor, indem die Ehrenurkunden der Firma WEISS, die Ehrenurkunde der IHK und Wein-Präsente überreicht wurden.

 Für 40 Arbeitsjahre wurden Jürgen Schneider (Fischbach), Gerd Pfister (Goggelgereuth), Wolfgang Kolb (Leutzendorf) und Günter Neubauer (Reckenneusig) geehrt.

Bild: (von links hinten) Geschäftsführer Thomas Winter; Geschäftsführer Claus-Peter Lehnert; Leiter TEFA Andreas Müller; Werkleiter Jürgen Schneyer; Betriebsrat Stephan Schmitt; (vorne) Jubilar Gerd Pfister; Jubilar Günter Neubauer; Jubilar Jürgen Schneider und Jubilar Wolfgang Kolb.

Übersicht