Turbinenprofile optimieren - Sprit sparen

Schweinfurt,

Sonderspindel aus Schweinfurt unterstützt Entwicklungen des DLR Göttingen

Um die Effizienz von Flugzeugtriebwerken zu erhöhen und deren Treibstoffverbrauch zu senken, wird aufwändig an einzelnen Komponenten der Triebwerke – wie Fan, Verdichter, Brennkammer, Turbine – geforscht und entwickelt. Eine Basis dafür sind Turbinenprüfstände, über die das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Göttingen verfügt. Hier werden experimentelle aerodynamische Untersuchungen an ein- und mehrstufigen Forschungsturbinen durchgeführt. Zur Erleichterung der Montage / Demontage und zur besseren Zugänglichkeit für umfangreiche Messtechniken werden die Turbinenrotoren im Gegensatz zum Flugzeugtriebwerk einseitig in der Messstrecke gelagert. Für diese spezielle Lagerung kommen innovative Spindeleinheiten zum Einsatz, die bei Weiss Spindeltechnologie entwickelt werden.

Übersicht