Löseeinheit

Die Löseeinheit einer Werkzeugmaschinenspindel dient zur Betätigung des Spannsystems. Dabei erfolgt das Lösen des Werkzeugs hydraulisch pneumatisch oder elektrisch. Spindeln wie die Schleifspindel oder die B-Achsspindel konstruiert und baut die Weiss Spindeltechnologie GmbH. Das innovative Unternehmen baut zudem die smarte Spindel sowie die Spindel im Leichtbau und stattet diese mit der dazugehörigen Sensorik aus. Präzision und Laufgenauigkeit gehen dabei hauptsächlich von der Lagerung der Spindel aus. Eine riemengetriebene Spindel, also eine fremdgetriebene Spindel ist, wie die Motorspindel auch, ein seit Jahrzehnten erfolgreich gefertigter Artikel der Weiss Spindeltechnologie GmbH. Bei Bedarf integriert Weiss eine Werkzeugkühlung in die Werkzeugschnittstellen. Am Standort Maroldsweisach oder einer der weltweiten Service-Stützpunkte sind auch Spindelreparatur, Spielüberholung und die Neulagerung von Spindeln beheimatet. Je nach Servicevereinbarung wird zudem die Eil-Reparatur einer Spindel angeboten.

Übersicht