Neulagerung von Spindeln

Die Neulagerung von Spindeln und Spindeleinheiten ist ein Bestandteil der Instandsetzung bzw. Wartung einer Drehspindel, Frässpindel oder Schleifspindel. Hierbei werden beschädigte oder defekte Spindellager ausgetauscht. Die Neulagerung der Spindeleinheit ist oftmals verbunden mit einem Austausch von weiteren Verschleißteilen. Beispielhaft sind hier das Spannsystem und die Löseeinheit zu nennen. Beide Komponenten müssen laufzeitbedingt oftmals ebenfalls in einem bestimmten Turnus erneuert werden. Bei der Neulagerung werden der Spindeleinheit wieder ihre Ausgangswerte hinsichtlich der Materialeigenschaften und Leistungsmerkmale verliehen. SWSS – Siemens WEISS Spindle Service – realisiert die Neulagerung von eigenen Produkten sowie jenen anderer Hersteller.

Neulagerung von Spindeln
Neulagerung von Spindeln
Übersicht